-->

FAQ

 

Welche Lizenzmodelle gibt es?

Informationen über unsere Lizenzmodelle finden Sie hier (Link hinterlegen).

Das hat doch bislang mit Excel etc. funktioniert, warum soll jetzt ein Tool dafür angeschafft werden?

Der Prozess Workforce Evolution® und das zugehörige Tool bieten eine einzigartige Herangehensweise, um den Herausforderungen der neuen Arbeitswelt gegenüber zu treten. Während Programme, wie beispielsweise Excel, bisher eine Möglichkeit geboten haben, auf Basis von Kennzahlen, Listen und Diagrammen Daten zu verwalten und zu kalkulieren, bietet Workforce Evolution® einen ganzheitlichen Ansatz an. Neben der Durchführung einer umfassenden Analyse, Zielbild-Definition entlang der notwendigen Kernaufgaben und der Erfassung der vollständigen Ist-Situation, eröffnet W::E® eine umfängliche Identifikation von Risiken, notwendigen Changes und die Ermittlung des finalen Transformationsplans. Außerdem werden sowohl operative als auch strategische Analyse-Prozesse in aktuellen Profilen und Kernaufgaben in W::E® synchron gehalten. 

Wie werden die Daten seitens der Zukunftsagenten noch genutzt? Wie sicher sind meine Daten?

Ihre Daten werden von der Zukunftsagenten GmbH nicht weiter genutzt. Sollten Sie Unterstützungsleistungen in Anspruch nehmen, werden ihre Daten von den Zukunftsagenten nur zum Zwecke der von Ihnen angeforderten Leistung verwendet. Der Workforce Evolution Designer® ist eine cloudbasierte SaaS Lösung. Die Daten werden in Deutschland gespeichert. Aus Daten mit Personenbezug, z.B. Mitarbeiterbefragungen oder Interviews, werden grundsätzlich anonymisierte Bewertungen entnommen. Dies erfolgt u.a. in Form einer Mittelwertbetrachtung. In Fällen von stärkeren Schwankungen oder sehr uneinheitlichen Bewertungen werden entsprechende Nachbefragungen durchgeführt. Die Übernahme erfolgt online, während entsprechender Workshops oder per Import aus qualifizierten Excel-Dateien. 

Ist W::E® ein Tool oder Prozess?

Der bewährte Workforce Evolution® Prozess bildet die Grundlage der zugehörigen SaaS-Lösung Workforce Evolution Designer®.

Können die Fragestellungen und Attribute, mit denen die Kernaufgaben definiert werden, auf konkrete Problemstellungen/Bedürfnisse angepasst werden? Können eigene oder nur vorgegebene Attribute genutzt werden? Was ist individualisierbar?

Ja, Sie können die Fragestellungen und Attribute, mit denen die Kernaufgaben definiert werden auf konkrete Problemstellungen und Bedürfnisse anpassen. Die Attribute, welche die Kernaufgaben definieren, sind dazu gedacht die individuellen Problemstellungen und Bedürfnisse Ihrer Organisation darzustellen. Im Designer, einem Bereich des Workforce Evolution Designers®, können Sie aus den Attributen auswählen oder ergänzen weitere Attribute und prägen sie so aus, wie es für Ihre Organisation angemessen ist. Die gesamten Fragestellungen und Attribute sind individualisierbar.

Wird der Fokus von vornherein gleich auf das ganze Unternehmen gelegt oder gibt es die Möglichkeit, zunächst mit ausgewählten Unternehmensbereichen zu beginnen?

Es besteht die Möglichkeit den Fokus in nur ausgewählten Unternehmenseinheiten zu legen. Bei Bedarf lässt sich anschließend eine Ausweitung auf das ganze Unternehmen vornehmen.

Wie lange dauert es erfahrungsgemäß bis erste Ergebnisse, wie bspw. ein grobes Zukunftsbild, vorliegen?

Das ist immer abhängig von den individuellen Anforderungen des Unternehmens. Erfahrungsgemäß lässt sich ein Zukunftsbild innerhalb weniger Monate erarbeiten. Kontaktieren Sie uns gerne für ein individuelles Angebot: info@zukunfts-agenten.com

Wo wird ein W::E®-Projekt im Unternehmen optimal umgesetzt? Welche Abteilungen/Mitarbeiter sind aktiv beteiligt?

Ein W::E®-Projekt wird optimal unter Beteiligung aller Bereiche umgesetzt. Jedoch können Projekte auch in einem einzelnen Unternehmensbereich zielführend umgesetzt werden. Aktiv involviert werden alle Mitarbeiter, die von einem W::E® Projekt betroffen sind.

Kann ich ein W::E® Projekt auch eigenverantwortlich durchführen oder sollten wir dabei zwingend die Zukunftsagenten mit beauftragen?

Ein Projekt mit Workforce Evolution® kann sowohl eigenverantwortlich als auch begleitet von den Zukunftsagenten durchgeführt werden.

Welche Unterstützungsleistungen / Mitarbeit bieten die Zukunftsagenten und ihre Partner bei einem W::E® Projekt?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten wie wir als Zukunftsagenten und unsere Partner Sie bei einem W::E® Projekt unterstützen können. Diese variieren in ihren Grad des Involvements. Von einer aktiven Umsetzung eines Projektes, über eine steuernde Rolle, bis hin zum Shadowing, bieten wir auf ihre Bedürfnisse angepasste Leistungen an. Kontaktieren Sie uns gerne für ein individuelles Angebot: info@zukunfts-agenten.com

Ist der W::E® Prozess ein einmaliges Projekt? Können die Ergebnisse nach Umsetzung einer Transformation weiter genutzt werden?

Die Ergebnisse der Projekte werden dem Kunden in digitaler Form zugesandt. Begleitet von der Software, stellt der Durchlauf des W::E® Prozesses den Einstieg in einen nachhaltigen Transformationsprozess dar. Wir empfehlen, aufgrund von Struktur- und Organisationsveränderungen, verändernde Anforderungen an Arbeit und der Mitarbeiterattraktivität eine fortlaufende Nutzung des Workforce Evolution Designers®. Die aktuellen Analyse-Prozesse und notwendige Changes werden im Verhältnis der Unternehmensziele fortlaufend synchronisiert und koordiniert. 

Bietet W::E® neben den strategischen Output auch einen operativen Mehrwert?

Ja, W::E® bietet neben den strategischen Output auch mehrere operative Mehrwerte an. W::E® unterstützt in dem Prozess festzustellen, welche Trends für die Organisation in Zukunft relevant sein werden. Es gewährleistet eine stabile Basis, durch die Schaffung neuer (digitaler) Wurzeln und einer neuen strategischen, sowie operativen Umgebung. Darauf aufbauend lassen sich bspw. Automatisierungs- und Digitalisierungsprojekte ganzheitlich auf- und umsetzen, was maßgeblich für den Erfolg der Projekte ist. Außerdem stößt W::E® Entwicklungen in wichtigen Trendbereichen an. Sie schafft dort, wo es möglich ist, die Bedingungen für eine verstärkte virtuelle Zusammenarbeit, wodurch sich Arbeitsort und Arbeitszeit flexibler gestalten lassen.

Außerdem ermöglicht W::E® einen strukturierten Ansatz bei der Gestaltung von maßgeschneiderten Mitarbeiterrichtlinien und Daten, um die Anforderungen an die Stelle, den Arbeitsstil, die Risiken, der Top-Bindung und die optimalen Arbeitsbereiche für die Art der geleisteten Arbeit zu verstehen. Mit W::E® wird eine solche Anpassung nicht übermäßig teuer, komplex und unüberschaubar. Die mit W::E® erarbeiteten Profile ermöglichen die Definition eines konkreten Zukunftsbildes anhand von Aufgabenprofilen, den sogenannten Future Families. Anhand dieser lassen sich mit W::E® beispielsweise auch Stellenprofile erstellen und ein Organisations-Designs in Form von Organigrammen abgebildet werden. Im Wesentlichen managed W::E® "die zukünftige Belegschaft", indem es die Personalarbeit für den einzelnen Mitarbeiter relevanter macht.

Welche Möglichkeiten habe ich, W::E® in meinem Unternehmen technisch einzuführen?

Der Workforce Evolution Designer® ist eine cloudbasierte SaaS Lösung. Die Nutzung der Software erfolgt daher über die Cloud der Zukunftsagenten GmbH, die unseres Partners SAP oder kann in die unternehmenseigene Infrastruktur implementiert werden.

Ab wie vielen Mitarbeitern ergibt es Sinn W::E® zu nutzen?

W::E® unterstützt Sie dabei, Ihre Organisation zukunftsfähig aufzustellen, indem Sie Ihr individuelles Zukunftsbild entwickeln und konkrete Handlungsmaßnahmen ableiten. Ob ein Projekt für Ihr Unternehmen sinnvoll ist, hängt also nicht von Ihrer Mitarbeiterzahl ab, sondern von den Herausforderungen und Veränderungen, welche die neue Arbeitswelt an Ihre Organisation stellt.

Welche Ergebnisse erhalte ich direkt von der Software und welche muss ich ableiten?

Im Workforce Evolution Designer® legen Sie Aufgabenfamilien an, welche das Zukunftsbild Ihrer Organisation bestimmen. Das Tool zeigt Ihnen mittels einer GAP-Analyse konkret auf, wie Sie Ihre Kapazitäten aus dem IST in das SOLL übertragen, und wo in Ihrem Unternehmen noch Gaps offen sind, um das Zukunftsbild zu realisieren. Außerdem werden Ihnen Handlungsmaßnahmen aufgezeigt, welche es Ihnen ermöglichen entsprechende Lücken zu schließen.

Wie hängen W::E®-Familien, Mitarbeiterprofile und Jobs zusammen? Wo liegt der Unterschied?

Die herkömmliche strategische Personalplanung ist ein proaktiver Ansatz, der die Mitarbeiter einer Organisation an die strategischen Prioritäten anpasst. Damit analysieren Organisationen ihre derzeitigen Mitarbeiter anhand jetziger Anforderungen, ermitteln die Lücken und entwickeln Pläne zur Überwindung von Barrieren. Allerdings verändert sich die Art der Arbeit: Wo findet Arbeit statt, wer oder was arbeitet, wann geschieht Arbeit und welche Fähigkeiten sind dafür erforderlich? Was geschieht, wenn diese Änderungen schneller erfolgen, als jeder Planungszyklus mithalten kann? Dies ist der Unterschied zwischen der herkömmlichen und zukünftigen Planung. Die W::E®-Familien stellen Aufgabenbündel dar und werden in W::E® sowohl für das IST der Organisation ausgeprägt, als auch für das Zukunftsbild der Organisation (dann nennen wir sie „Future Families“). Aus einer oder mehreren „Future Family“ entstehen Job Roles, die schließlich mit Mitarbeiterprofilen gematcht werden können. Es ergeben sich Potentiale und Mehrwerte aus unterschiedlichen Bereichen sowohl für das Unternehmen als auch für die Mitarbeiter. Das ermöglicht eine GAP Analyse zwischen der heutigen Situation und den zukünftigen Bedingungen.

Ist W::E® ein Tool ausschließlich für HR?

Nein, W::E® ist eine SaaS Lösung, welche vom gesamten Unternehmen genutzt wird.

Was ist die wissenschaftliche Grundlage?

Die Arbeitswelt befindet sich auf dem Weg in die nächste Evolutionsstufe, beeinflusst durch die steigende Relevanz der Megatrends, wie etwa Globalisierung, Flexibilisierung, Individualisierung und insbesondere New Work stehen Organisationen vor großen Herausforderungen: zum Einen soll die Arbeitswelt so transformiert werden, dass sie den Anforderungen der Märkte und des Unternehmens gerecht werden und zum Anderen werden diese Anforderungen in die Organisation übersetzt. Mit dem Workforce Evolution Designer® wird der Weg in die Zukunft klarer – entschieden – analysiert – geplant. Die Software ermöglicht eine innovative, strukturierte und systemische Analyse von Unternehmen. So befähigt die Software Unternehmen dazu, eine planvolle Organisationsentwicklung vorzunehmen.

Gibt es Schnittstellen zu anderen Lösungen/Anbietern, wie beispielsweise SAP?

Es besteht die Möglichkeit Schnittstellen zu verschiedenen Dritt-Systemen und Lösungen zu etablieren. Kontaktieren Sie uns gerne für eine individuelle Anfrage: info@zukunfts-agenten.com

Was kostet die Software-Lizenz?

Informationen über unsere Lizenzmodelle finden Sie hier (Link hinterlegen). Kontaktieren Sie uns gerne für ein individuelles Angebot: info@zukunfts-agenten.com

Wer arbeitet normalerweise in der Software? Welche Mitarbeiter arbeiten erfahrungsgemäß mit W::E® und aus welchen Abteilungen kommen diese?

Jeder berechtigte und eingearbeitete Mitarbeiter kann mit der Software arbeiten. Beispielsweise können Abteilungen, wie die HR mit W::E® Strategieentwicklungen, operative Planungen oder die Organisationsentwicklung steuern. Auch einzelne Fachbereiche können W::E® nutzen, um interne Aktivitäten miteinander abzustimmen, das Projektvorhaben zu synchronisieren oder Potentialidentifikation über Abteilungen hinweg zu finden. Auch externe Beratungen können W::E® nutzen. 

Wer trifft die Entscheidung, welche Häkchen gesetzt werden?

Die Entscheidung trifft jeder berechtigte und eingearbeitete Mitarbeiter. 

Wenn die Lizenz gekündigt wird, inwiefern können die bis dahin erarbeitete Inhalte extrahiert werden?

Die Ergebnisse und die bis dahin erarbeiteten Inhalte werden dem Kunden in digitaler Form zugesandt. 

Wie lange dauert die Ausbildung, um W::E® eigenständig zu nutzen und welche fachlichen Voraussetzungen sollten die Mitarbeiter erfüllen?

Die Ausbildung befähigt die Teilnehmer, die Arbeitswelt der Zukunft aktiv zu gestalten und Megatrends wie Digitalisierung in umsetzbare Managementmodelle zu übersetzen – so, wie es zu Ihnen und Ihren Unternehmen passt. Ein hoher Praxisanteil und interaktive Lehrmethoden ermöglichen eine hohe Umsetzbarkeit der vermittelten Inhalte. Der Teilnehmerkreis für die Weiterbildung ist für Manager, Geschäftsführer, Führungskräfte und Mitarbeiter (m/w/d) interessant, die ihr Unternehmen auf die Arbeitswelt der Zukunft ausrichten möchten. Der Umfang des Lehrgangs beträgt 7 Tage. 

Wie sind die Hotline, der Support und der Updateservice organisiert?

So erreichen Sie uns: 

Mail: support@zukunfts-agenten.com 

Phone: +49 02202 95 77 827